Wow … Dritter!

Die Halbzeit des Grunddurchganges in der Meisterschaft ist erreicht – und schon etwas überraschend stehen die Galli-Volleymädels mit 12 Punkten aus 7 Spielen auf dem 3. Platz in der Tabelle. Zum gleichen Zeitpunkt der Vorsaison waren es 5 Punkte und der 7. und somit vorletzte Platz.

Das Einzelspiel gegen St. Valentin letzten Samstag in der Heimhalle konnten die Gallierinnen dank einer starken Serviceleistung (was erstaunlich ist, denn noch vor einem Jahr hatte die Hälfte der Mannschaft massive Probleme, den Ball überhaupt übers Netz zu bekommen) mit 3:0 gewinnen und somit wieder eichhörnchenmäßig drei Pünktchen für den Winter sammeln.

Danke an die Fans, und auch danke an diverse Papas für die Unterstützung beim Schreiben und Pfeifen!

Es geht immer noch etwas auf und ab mit der Leistung, sowohl innerhalb der Spieltage als auch von Spieltag zu Spieltag. Aber die Entwicklung insgesamt zeigte im letzten Jahr ganz deutlich bergauf – und das war erst der Anfang: Wirklich großartiges Engagement, tolle Trainingsanwesenheit, sehr guter Zusammenhalt und der sichtbare Wille bei allen, sich zu verbessern – nicht zu vergessen die Nachwuchsarbeit, die schön langsam erste Früchte trägt – das sind die Zutaten für ein Mahl, das immer schmackhafter wird.
Danke an alle, die uns bisher unterstützt haben und das hoffentlich auch weiter tun!

Wir sehen uns beim nächsten Heimspiel am 15.12.!

SVG – St. Valentin 3:0 (25:19, 25:19, 25:20)

 

We don’t lose, we just learn

So nahe liegen im Sport Triumph und Enttäuschung beieinander. Nach dem ersten 6-Punkte-Wochenende in der Geschichte der Volleyball-Damen des SVG beim letzten Spieltermin folgten dieses Mal ganze 0 Punkte aus 2 Spielen.
Gegen Eberstalzell vergab man im 3. Satz noch 3 Satzbälle, gegen Pregarten war dann überhaupt nichts mehr zu holen und die Galli-Volleys verloren verdient und völlig chancenlos mit 0:3.
Bleibt die Erkenntnis, dass die Mannschaft erstens den Ausfall von Spielerinnen nicht kompensieren kann und zweitens im Bereich Mut und Killerinstinkt noch viel, viel Luft nach oben hat.

Was tun mit so einem Ergebnis? „Die Mannschaft befindet sich immer noch in einem großen Lernprozess. Und das ist auch das, was wir mit diesem Tag tun werden – lernen, lernen, lernen“, so Trainer Armin Fluch.

SVG-Eberstalzell 0:3 (10:25, 23:25, 24:26)
SVG-Pregarten 2 0:3 (14:25, 18:25, 14:25)

 

 

Historisch: Ein Spieltag, 6 Punkte!

10 Spieltage insgesamt, also inklusive der vorigen Saison, hat es gedauert, doch jetzt war es so weit: Zum allerersten konnten die Volleyball-Mädels aus Gallneukirchen an einem Meisterschaftstag beide Spiele gewinnen und 6 Punkte mit nach Hause nehmen. Ein toller Erfolg!

Gegner waren die Gastgeberinnen aus Neuhofen und die Mädels von Supervolley Wels 2. Und kurz gesagt – es gab in beiden Spielen erhebliche Startschwierigkeiten, gerade in den Anfangssätzen wechselten Hochs und Tiefs sich ab wie die Farben eines Chamäleons – doch die Galli-Volleys kämpften wie immer wie ums letzte Hemd und im Verlauf des Tages wurde die Leistung auch spielerisch immer besser und besser, trotz sehr niedriger Neuhofner Halle.

Und natürlich gibt es auch aus diesen Spielen wieder einiges zu analysieren – aber nicht jetzt. Jetzt ist die Zeit, sich zu freuen, zu jubeln, zu genießen – SECHS PUNKTE, YEEEAAAAHHH!!

Gallneukirchen-Neuhofen 3:1 (17:25, 25:12, 25:23, 25:18)
Gallneukirchen-Supervolley Wels 2 3:0 (28:26, 25:13, 25:11)

Galli-Volleys starten in ihre 2. Saison

Vor fast genau einem Jahr begann für die Gallneukirchner Volleyballmädels das Abenteuer Meisterschaft. Der Start in die 2. Saison zeigte auf der einen Seite die enorme Entwicklung der Mannschaft, auf der anderen Seite aber auch, dass in einigen Elementen noch viel Luft nach oben ist.

Erst beim 3. Spieltermin gelang den Galli-Mädels in ihrer Anfängersaison der erste Sieg – dieses Mal war es gleich im 1. Spiel so weit. Gegner Altenberg, heuer erstmals in der Meisterschaft dabei, wehrte sich aus Kräften und steckte nie auf, doch der Sieg der Gastgeber war auch mit verschiedenen Aufstellungen nie gefährdet.
Wir wissen, wie hart der Einstieg in die Meisterschaft sein kann – alles Gute an Altenberg für die weiteren Spiele!

Gegen Linz-Steg 3 war es natürlich ein anderes Spiel, und die Linzer Damen zeigten trotz ihrer Jugend von Anfang an, wie stark sie in allen Elementen sind. Im 2. Satz waren die Gallierinnen chancenlos, im 1. (nach klarer Führung) und im 3. (ausgeglichen bis 18:18) wäre eventuell auch mehr drinnen gewesen. Doch in manchen Phasen verfiel die Mannschaft wieder in den schon bekannten „Geschenkemodus“ und machte dem Gegner so das Gewinnen nicht allzu schwer. Solch wirklich leichte Fehler abzustellen wird eine der Hauptaufgaben für die kommenden Spiele sein.

Trotzdem war es ein sehr vielversprechender Start in die neue Saison, der definitiv Lust auf mehr macht.

Gallneukirchen-Altenberg 3:0 (25:9, 25:17, 25:18)
Gallneukirchen-Linz-Steg 3 0:3 (22:25, 18:25, 20:25)

 

An alle Hobbyvolleyballer/-innen! 

Die Hobbymannschaft des SVG Sektion Volleyball ist auch diese Saison wieder jeden Donnerstag von 19:00-21:00 in der neuen Turnhalle der LMS Gallneukirchen aktiv. 
Willst du Volleyball spielen und hast schon etwas Erfahrung? Dann bist du genau richtig! Ob jung oder alt – jeder ist willkommen!

Bei Interesse einfach eine E-Mail an Karin Lang (k.lang@gallneukirchen.ooe.gv.at).

Wir freuen uns auf Dich!

8 Sätze – 8 Siege :D

Am 22.9.18 absolvierten die gallinger Volley Mädels ihren ersten Testlauf für die Saison 18/19. Beim Vorbereitungsturnier in Neuhofen/Krems waren alle 8 gespielten Sätze in gallischer Hand und unsere Damen können nun noch motivierter in die neue Saison starten!

Auf gings, ab gings – 3 Tage schwitzen

Dieses Wochenende gings in der gallinger Volleyballhalle wieder heiß her. Wie es sich für ein anständiges Trainingslager gehört schenkten sich die Mädels nix und bereiteten sich unter Anleitung und Aufsicht durch Trainer Armin Fluch optimal auf die kommende Saison vor.
Dabei wurde die ein oder andere körperliche und mentale Grenze erreicht – aber: „if it doesn‘t challenge you, it doesn‘t change you“! 
Auf eine tolle Saison 18/19 😀

2. SVG – Beachvolleyballturnier

Es ist wieder soweit – das Beachvolleyballturnier der Sektion Volleyball geht in die 2. Runde!

Die Spieler und Zuschauer erwarten leckere Grillereien, Bier, Wein und antialkoholische Getränke.

Auf einen legendären Tag mit Euch freuen sich die Mädels vom SVG Sektion Volleyball! 🙂

08.04.2018 – Ein (fast) perfekter Saisonabschluss: 3 Siege aus…

Am Wochenende ging es für die kleinen und die großen Mädels des SVG in die allerletzten Spiele der ersten Saison. Und der U13-Nachwuchs legte gleich gewaltig vor: In Linz bezwang die Mannschaft sowohl den 1. LVV 2 als auch die AHS Kreuzschwestern Linz und fuhr mit dem Punktemaximum nach Hause. Die Gallneukirchner U13 belegt somit den 4. Platz in der Unteren Play-Off und lässt in ihrer ersten Saison gleich drei Gegnerteams hinter sich. Sehr cool, sehr erfreulich – Gratulation an das Team und den Trainer!

SVG-AHS Kreuzzschwestern Linz 2:1 (25:16, 21:25, 15:4)
SVG-1. LVV 2 2:0 (25:11, 25:17)

Die großen Mädels, also die Damen, fuhren nach Pregarten und mussten im 1. Spiel erkennen, dass der Gastgeber einfach noch eine Nummer zu groß ist. In drei Spielen gegen diesen Gegner in der gesamten Saison kam man einem Sieg oder Punkt nie wirklich nahe. Dieses Mal gelang allerdings der erste Satzgewinn – nach dem aber leider, wohl aus lauter Begeisterung über diesen Teilerfolg 😉 – der Faden komplett riss. Schade, aber es war wiederum deutlich sichtbar, wie sehr sich diese Mannschaft weiterentwickelt hat.
Was dann auch im 2. Spiel gegen dieses Mal wirklich starke Oberneukirchnerinnen zum Erfolg führte: Mit tollem Kampfgeist bezwangen die Galli-Mädels in einem 5-Satz-Krimi den Gegner und feierten (nach einer Gesamtspielzeit an diesem Tag von 4 Stunden und 12 Minuten) sowohl den 7. Sieg des Jahres als auch einen perfekten Saisonabschluss.

SVG-Pregarten 2 1:3 (19:25, 25:21, 9:25, 13:25)
SVG-Oberneukirchen 3:2 (22:25, 25:19, 22:25, 25:23, 15:9)

Das war sie also, die erste Saison der Sektion Volleyball des SVG. Es war ein cooler Ritt … mit so vielen positiven Erlebnissen, wie sich das zu Beginn niemand hätte vorstellen können. Sowohl auf der sportlichen als auch auf der organisatorischen Seite ist die Harmonie innerhalb der Sektion sehr gut. Das gesamte SVG-Volleyball-Team arbeitet engagiert und mit Respekt voreinander an der Gesamtentwicklung – und das ist wohl der Schlüssel für diese tolle Saison.
Wir danken allen Fans, wir danken den Sponsoren, wir danken allen, die uns bei unseren vielen „Das-erste-Mal-Erlebnissen“ unterstützt haben! Und das war erst der Anfang – wir sehen uns in der Saison 2018/2019. Bis dann!

Start des Hobby-Volleyballtrainings

Es ist soweit – am Donnerstag, 12. April von 19:00-21:00 startet das 1. Hobby-Volleyballtraining in der neuen Turnhalle der Landesmusikschule Gallneukirchen!

Wer noch dabei sein möchte einfach kurz unter k.lang@gallneukirchen.ooe.gv.at anmelden und vorbeischauen!